Webmail

Passwort vergessen?

Login

E-Mail umleiten / Autom. Antwort

Passwort vergessen?
MENÜ

Möchten Sie informiert werden?



1000 Stunden Live-Hockey und MySports Hockey-Konferenzen schon in der Regular Season

Auch in der Spielzeit 2019/2020 überträgt MySports als einziger Sender alle Spiele der National League live. Als Novum gibt es bereits während der Regular Season die einzigartige MySports Hockey-Konferenz. Neu zum National League-Moderationsteam stösst Swiss League-Mann Lars Nay, und Timo Helbling bringt als neuer Experte noch mehr Leben in die Studio-Sendungen. Als besonderer Leckerbissen ergänzt Patrick Fischer, Trainer der Schweizer Nationalmannschaft, die Expertenrunde der ersten Studiosendung am Freitag, 13. September 2019.

Nach dem Motto „auf Bewährtem aufbauen und aus Erfahrungen lernen“, startet MySports am 13. September 2019 in die bislang dritte National League-Saison. Auch in der nächsten Spielzeit überträgt MySports als einziger TV-Sender und exklusiv im Kabelnetz alle Partien der National League und rund 40 Spiele der Swiss League live. Alle Spielrunden, in jenen drei oder mehr Partien gleichzeitig stattfinden, werden ausserdem mit einer Studiosendung begleitet. Das Moderationsteam in den Studios setzt sich zusammen aus Programmchefin Steffi Buchli, Reto Müller, Head of Ice Hockey und Lars Nay, der zusätzlich zu seiner Funktion als Anchorman der Swiss League auch im National League-Studio zum Einsatz kommt.

Erste MySports-Konferenz bereits am 14. September
Neu wird die beim Publikum beliebte MySports Hockey-Konferenz bereits während zehn Spielrunden der Regular Season angeboten. Eine erste Konferenz ist schon für die zweite Meisterschaftsrunde am Samstag, 14. September 2019 eingeplant. Die bewährten Play-Off-Konferenzen behält MySports auch für die Spielzeit 2019/2020 bei. Das macht zusammen mit den regelmässigen Tageszusammenfassungen im Rahmen der Sendung „Back-Check“ mindestens 1000 Live-Stunden National League-Hockey. Und dies sowohl auf dem deutsch- wie auch auf dem französischsprachigen Kanal.

Timo Helbling als zusätzlicher MySports-Hockeyexperte
Das Eishockey-Erlebnis auf MySports lebt neben den Ereignissen auf dem Eis von den kreativen und fundierten Studio-Sendungen. Auch hier baut der Sender mit der Verpflichtung des 38-jährigen, ehemaligen Nationalmannschafts- und National League-Spielers Timo Helbling (Davos, Kloten, Lugano, Zug, Fribourg, Bern und Rapperswil-Jona) seine Kompetenz weiter aus. Helbling ergänzt das bisherige Expertenteam, dem ausgewiesene Hockey-Grössen wie Ueli Schwarz, Simon Schenk, Marco Bührer, Sven Helfenstein, Daniel Steiner, Thomas Walser oder Gerd Zenhäusern angehören. Weiterhin als Schiedsrichter-Experten im Einsatz sind Nadir Mandioni und Tobias Wehrli in der Rubrik „Hey Schiri“.

Zusätzlich zum Moderator und den jeweils zwei Experten ergänzt ein Gast jede Studiosendung. Neben Nati-Trainer Patrick Fischer, der am 13. September dem MySports-Studio in Erlenbach (ZH) einen Besuch abstattet, liegen für weitere Sendungen bereits Zusagen von Hockeygrössen wie Martin Steinegger (Sportchef EHC Biel), Reto Kläy (Sportchef EV Zug) oder Raeto Raffainer (Sportchef HC Davos) vor.

Hockeysport nicht nur für Experten
Für MySports-Programmchefin Steffi Buchli steht die Saison 2019/2020 ganz im Zeichen des Ausbaus und der Auffrischung: „Mehr Konferenzen, neue Gesichter und dazu selbst produzierte Inhalte. Unter dem Label #Homemade produzieren wir auch in diesem Jahr Dok-Filme und realisieren zahlreiche Hintergrundreportagen“, so Buchli. „Mir persönlich ist es wichtig, dass unsere Sendungen für alle etwas bieten. Die Experten und Hardcore-Fans sollen ebenso auf ihre Kosten kommen, wie Gelegenheitszuschauer. Durch die Ausstrahlung ausgewählter Sendungen auf unserem Hauptsender MySports One können wir ein sehr grosses Publikum unter den Kabelnetzkunden erreichen. Das ist ein zusätzlicher Anreiz, um uns auch in der dritten Spielzeit auf MySports wieder so richtig reinzuknien.“

Neuer Radio Sender

Am 1. September 2019 startet der neue Radiosender "Radio-Sense".
Dieser ist auf unserem Kabelnetz wie folgt zu empfangen: Analog auf 106.50 MHz, Digital auf 298 MHz (QAM 256). Für den Empfang des digitalen Programms ist ein neuer Sendersuchlauf nötig.

Radio Kaiseregg bleibt weiterhin digital verfügbar.

Rega TV RegaTV

21.09.2019: 15. Alpabzug Plaffeien 2019 LIVE

Ab 09.00 Uhr Live aus Plaffeien .Nach viermonatiger Sömmerung in den Bergen kehren die Viehherden bunt geschmückt ins Unterland zurück. Wir sind Live vor Ort. Moderation: Carole Staub & Michael Rappo.

Mi. 25.09.2019: REGA-TV Sport LIVE

19.15 Uhr: Hockey Live, MySports League, HC Düdingen Bulls vs. SC Lyss, Aus der Regionaleisbahn SenSee

So. 29.09.2019: REGA-TV: Polit Arena LIVE

20.00 Uhr: Die Vorwahl-Polit-Arena Live aus dem REGA-TV Studio, mit Kandidaten für den Nationalrat. Moderation: Patrick Mülhauser, SRF-Korrespondent

Mo. 30.09.2019: REGA-TV: Polit Arena LIVE

20.00 Uhr: Die Vorwahl-Polit-Arena Live aus dem REGA-TV Studio, mit Kandidaten für den Nationalrat & Ständerat. Moderation: Christoph Nussbaumer, Chefredaktor Freiburger Nachrichten.

13.10.2019: WuKo - Das Wunschkonzert auf REGA-TV& Radio-Sense

19.00 Uhr - WuKo Live: Wir erfüllen musikalische Wünsche und Grüsse. Live aus dem Radiostudio Radio-Sense

Freiwilliger Klimaschutz und Energieeffizienz

senseLAN setzt sich aus Überzeugung für den nachhaltigen Klimaschutz ein. Mit der freiwilligen Teilnahme am Programm der Energie-Agentur der Wirtschaft bekennt sich senseLAN zur aktiven Reduktion der CO2-Emissionen und der Optimierung der Energieeffizienz. Die Zielvereinbarung ist vom Bund, den Kantonen und Partnern der Wirtschaft anerkannt.

Partner

Unsere Partner stehen Ihnen bei Beratung und Installation gerne zur Verfügung.